Für die Männer

Moderatoren: MöpMöp, Nemesis, schwarzewitwe, GraueEminenz

Für die Männer

Beitragvon wurstcase » Mittwoch, 18. April 2018, 21:38:17

Der kocht Männerkram. Empfehlung von mir - die Burger sind super ;-)

https://www.youtube.com/channel/UCbRj3Tcy1Zoz3rcf83nW5kw
Benutzeravatar
wurstcase
 
Beiträge: 1438
Registriert: Montag, 19. Juni 2017, 11:27:20
Hat sich bedankt: 70 mal
Danksagungen: 776 mal

Re: Für die Männer

Beitragvon schwarzewitwe » Donnerstag, 19. April 2018, 08:54:15

Ich liebe Bürger und mach mir ab und an einen. Aber was komisch ist, die Männer die ich kenne, gehen lieber ab und zu zum Fastfood. Verstehe ich nicht, aber Männer scheinen noch weit von dem selbst zubereiten, auch auf eine etwas gesündere Art, entfernt zu sein. Also die in meinem Bekanntenkreis . Ich mag kein MC o.ä. Das ist so ne Pampe irgendwie...Da sind doch selbstgemachte echt was ganz anderes.
Früher war ich nett und höflich, heute bin ich ehrlich.
Benutzeravatar
schwarzewitwe
 
Beiträge: 1659
Registriert: Samstag, 20. Mai 2017, 19:26:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hat sich bedankt: 270 mal
Danksagungen: 890 mal

Re: Für die Männer

Beitragvon Nemesis » Freitag, 20. April 2018, 08:51:25

wurstcase hat geschrieben:Der kocht Männerkram. Empfehlung von mir - die Burger sind super ;-)

https://www.youtube.com/channel/UCbRj3Tcy1Zoz3rcf83nW5kw


Oh wow - dankeschön. Muss ich mir ansehen. Ich liebe Männerfutter :-D Ich habe auch ein geniales Burger Rezept aus dem Netz "Feuervogels Brauhaus Burger" mit Schwarzbier....
Benutzeravatar
Nemesis
 
Beiträge: 912
Registriert: Samstag, 20. Mai 2017, 14:03:54
Hat sich bedankt: 884 mal
Danksagungen: 756 mal

Re: Für die Männer

Beitragvon Loki » Freitag, 20. April 2018, 17:48:18

Nach dem bin ich kein echter Mann, weil ich 99 % davon nicht essen kann/wuerde. Verdammt. :lol:
Weine nicht um deine Liebe, ich trau're selbst nicht. Der Traum der Liebe zerbrach an der Realitaet, die Realitaet zerbrach an unser‘n Leben. So gehen sie einher; die Liebe, die Trauer - zerbrochen an der grausamen Realitaet.
Benutzeravatar
Loki
 
Beiträge: 118
Registriert: Freitag, 16. Juni 2017, 14:03:06
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 41 mal

Re: Für die Männer

Beitragvon GraueEminenz » Sonntag, 22. April 2018, 00:07:01

Ich selbst mag den Mc, finde das Zeug aber zu teuer. Nicht beim Kaufen, aber beim Preis-/Leistungsverhältnis. Nützt mir ja nix, wenn der Mc Doppeltoll nur 4 Euro kostet, ich nach dem Essen aber nach 2 Stunden wieder hungrig bin...
Ich stehe mehr auf selbstgekochtes Essen. Das kann extrem einfach sein, wie z.B. Hawaiitoast und geht hin dis zu Rouladen mit lecker Soße wie von Muttern gewohnt. -;)
Benutzeravatar
GraueEminenz
 
Beiträge: 1644
Registriert: Samstag, 20. Mai 2017, 12:52:51
Hat sich bedankt: 2040 mal
Danksagungen: 682 mal

Re: Für die Männer

Beitragvon wurstcase » Sonntag, 22. April 2018, 00:18:55

Bei mir gabs heut Spargel (yay, endlich!) mit selbstgemachter holländischer Sauce, Rinderfilet und Bratkartoffeln. Darin endet meine höchste Kochkunst aber auch schon ;-)
Benutzeravatar
wurstcase
 
Beiträge: 1438
Registriert: Montag, 19. Juni 2017, 11:27:20
Hat sich bedankt: 70 mal
Danksagungen: 776 mal

Re: Für die Männer

Beitragvon GraueEminenz » Sonntag, 22. April 2018, 01:46:29

Und bei uns morgen Spargel, dazu als Beillage Bratkartoffeln (Speck und Zwiebeln natürlich inbegtiffen) mit einem klitzekleinen Rumpsteak. ;)
Scheiß auf Gott in Frankreich. Kleiner Angestellter im ÖD in Norddeutschland geht (zumindest zeitweise) auch. *grinsel*
Benutzeravatar
GraueEminenz
 
Beiträge: 1644
Registriert: Samstag, 20. Mai 2017, 12:52:51
Hat sich bedankt: 2040 mal
Danksagungen: 682 mal

Re: Für die Männer

Beitragvon MöpMöp » Sonntag, 22. April 2018, 08:56:12

Spargel gabs Freitag schon, natürlich mit selbstgemachter Sauce Hollandaise, inklusive Lammfilet und Salat.
Wenn man die Heide vor der Tür hat, dann muss man auch nicht weit fahren um exzellenten Spargel zu bekommen. Hab wie immer den Dünnen genommen, zarter und intensiver vom Geschmack, besser als die dicken Bunken, die auch nich Holzig sein können.
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken :)
Benutzeravatar
MöpMöp
 
Beiträge: 477
Registriert: Samstag, 20. Mai 2017, 22:02:42
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 171 mal
Danksagungen: 121 mal

Re: Für die Männer

Beitragvon schwarzewitwe » Sonntag, 22. April 2018, 10:21:04

Ich esse nur grünen spargel. Finde den viel intensiver im Geschmack. Allerdings hatte ich noch keinen, mein Mann hat schon angefragt WANN es auch bei uns endlich spargel gibt :mrgreen: Ich mach da immer Lachs dazu. Könnt ich mich leicht überfressen :-D
Früher war ich nett und höflich, heute bin ich ehrlich.
Benutzeravatar
schwarzewitwe
 
Beiträge: 1659
Registriert: Samstag, 20. Mai 2017, 19:26:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hat sich bedankt: 270 mal
Danksagungen: 890 mal

Re: Für die Männer

Beitragvon GraueEminenz » Montag, 23. April 2018, 13:50:25

Ich habe letztes Jahr zum 1. Mal grünen Spargel zubereitet. Ich mag den weißen lieber, koche ja aber grundsätzlich auch für meine Frau und gelegentlich auch für meine Schwiemu.
Ich hatte den grünen Spargel leicht geschält und mit Frühstücksspeck umwickelt im Ofen gegart, was den beiden wirklich ausgesprochen gut geschmeckt hat. Das mache ich dieses Jahr selbstredend wieder. :)
Benutzeravatar
GraueEminenz
 
Beiträge: 1644
Registriert: Samstag, 20. Mai 2017, 12:52:51
Hat sich bedankt: 2040 mal
Danksagungen: 682 mal

Nächste

Zurück zu Ernährung, kochen und backen

cron